Comedy Company | Business & Events | TRAINING (IMPRO for BUSINESS)
Die Comedy-Company: das Unternehmenstheater, das Ihre Themen witzig und geistreich auf die Bühne bringt. Für Sie und mit Ihnen – Theater und Training.
Comedy Company, Lars Wätzold, Stefan Graen, Michael Zalejski, Katrin Richter, Unternehmenstheater, Unternehmensfilm, Training, Coaching, Improshow, Impro-Show, Impro-Training, Teamentwicklung, Führungsverhalten, Messetraining, Personal Training
3772
page-template-default,page,page-id-3772,ajax_fade,page_not_loaded,
title

TRAINING (IMPRO for BUSINESS)

TRAINING (IMPRO for BUSINESS)

IMPRO-TRAINING
TEAM-ENTWICKLUNG

IMPRO-TRAINING

„Wenn man immer im selben Boot sitzt, sollte man wenigstens mal die Richtung ändern“

Bei einem Impro-Training nutzen Sie Ihr kreatives Potential, um

1. Ihr soziales Rollenspektrum zu erweitern und
2. die Bedürfnisse Ihres Gegenüber zu erfassen und so
3. erfolgreicher zu kommunizieren.

TEAMENTWICKLUNG

Durch das Einnehmen von Rollen, erleben Sie sich selbst und Ihre Kollegen neu und anders. Gemeinsam tauchen Sie in unbekannte Situationen ein, agieren darin und entwickeln Lösungen.
Durch das gemeinsame Improvisieren stellen Sie Beziehungen her oder verändern sie, Blockaden werden aufgelöst und nicht zuletzt haben Sie gemeinsam Spaß.

FÜHRUNGSVERHALTEN
VERKAUF REKLAMATION

FÜHRUNGSVERHALTEN

Sie erleben und probieren in verschiedenen Settings verschiedene Führungsstile aus, um später in jeder Situation die richtige Führungsrolle einzunehmen, Klarheit und Kompetenz zu vermitteln, Ihre Mitarbeiter zu motivieren und deren Potenziale zu erkennen, zu fördern und für das Team zu nutzen.

VERKAUF & REKLAMATION

Im kreativen Umgang mit dem eigenen Produktangebot finden Sie ganz neue Nutzenargumenten.
Sie versetzen sich in Ihre Kunden hinein, und erfassen seine Bedürfnisse. Sie nehmen jeden Kunden individuell wahr, der eine individuelle Lösung braucht.

MESSE-TRAINING
PERSONAL TRAINING

MESSETRAINING

Wie stellen Sie sich auf die spezifische Messesituation „Besucher und Mitarbeiter“ ein, mit möglichen Besucher-Rollen wie „der Zögerliche“, „der Besserwisser“, „der Kritische“ und eigenen Rollen wie „der Kompetente“, „der Uninformierte“, „der Interessierte“? Wie setzen Sie gezielt die Körpersprache ein?

PERSONAL TRAINING

Sie erweitern Ihre Präsenz und Souveränität, vertiefen Ihre rhetorischen Fähigkeiten, schärfen des Bewusstseins für Körpersprache und Stimme, Sie erweitern Ihr persönliches Wirkungsspektrum, nehmen in jeder Situation die passende innere Haltung ein und begeistern so Ihr „Publikum“.

switch pic tw