März 2019

8Mär - 26ganztägig16. Internationales Impro-Festivalan vier Spielstätten in Göttingen, Northeim und Dransfeld(ganztägig) Göttingen, 37083 Göttingen

Wann

März 8 (Freitag) - 26 (Dienstag)

Wo

37083 Göttingen

Veranstaltungsdetails

16. Internationales Impro-Festival, 8.-26.3.2019

Teilnehmende Gruppen: Die Gorillas (Berlin), The Messengers (Wien), Marked (Bogotá / Winnipeg) und die gastgebende Comedy-Company

Das Festival wird gefördert von:
Stadt Göttingen, Landschaftsverband Südniedersachsen, Landkreis Göttingen, Stadtwerke Göttingen, Schirmer & Siegmüller, Sparkasse Göttingen, Volksheimstätte, Klartext, Göttinger Tageblatt

 

Festivalprogramm:

8.3., 20 Uhr: „Wir sehen uns vor Gericht“, mit der Comedy-Company.

Stadthalle Dransfeld, Am Bleichanger 13, Dransfeld

12.3., 20 Uhr: „Impro-Slam“, mit der Comedy-Company & Die Gorillas.
Junges Theater, Hospitalstraße 6, Göttingen, Karten unter 0551 / 495015

15.3., 20 Uhr: „SMS“, mit The Messengers und „Marked“ mit Marked.
Marked spielt auf englisch.
Lumiere, Göttingen, Karten unter 0551 / 484523

16.3., 20 Uhr: „Musik ist Trumpf“, mit The Messengers, Marked und der Comedy-Company.
Die Show wird teilweise auf englisch gespielt.
Lumiere, Karten unter 0551 / 484523

17.3., 19 Uhr: „Das Match“ Der legendäre Klassiker: Theatersport-Match zwischen der Comedy-Company und The Messengers. Das bessere Team gewinnt. Was auch immer…
Lumiere, Göttingen, Karten unter 0551 / 484523

21.3., 20 Uhr: „Kuscheltier-Impro“, mit der Comedy-Company. 

Theater der Nacht, Obere Str. 1, Northeim, Karten unter 05551 / 1414 (Die.-Do. 10-13h & Do.-So. 14 – 18 h)

26.3., 20 Uhr: „Schmeckt’s?“ mit Jacqueline Amirfallah und der Comedy-Company (Lars Wätzold & Michael Zalejski).
Junges Theater, Hospitalstraße 6, Göttingen. Karten unter 0551 / 495015

 

Teilnehmer:

Comedy-Company, Göttingen

Seit 1997 treten die Schauspieler Katrin Richter, Lars Wätzold, Stefan Graën und der
Musiker Michael Zalejski als die Comedy-Company auf.
Binnen kurzer Zeit erreichte ihre Impro-Show im Lumière mit der sie monatlich auf der Bühne stehen den Status einer Kultveranstaltung.
Die Comedy-Company spielt mittlerweile auch selbst entwickelte Formate, wie „Die lange Filmnacht“ oder „Wir sehen uns vor Gericht!“, eine improvisierte Gerichtsverhandlung, bei der das Publikum sowohl bestimmt, was für ein Fall verhandelt wird und auch als Jury fungiert und über Schuld oder Unschuld des Angeklagten bestimmt. Im Rahmen des Festivals von 2010 hat die Comedy-Company das Figurentheater-Format „Kuscheltier-Impro“ entwickelt, das seitdem beim Festival äußerst erfolgreich gespielt wird und selbstverständlich bei diesem Festival wieder im Programm ist. Dabei improvisieren die Akteure mit den Kuscheltieren, die das Publikum mitbringt.
Auch bundesweit ist das Publikum immer wieder von der Comedy-Company begeistert, wie zahlreiche Auftritte in Berlin, Hannover und Dortmund, Leipzig oder Stuttgart beweisen. Die Göttinger Comedy-Company gewann den Theatersport-Wettbewerb beim 16. internationalen Köln-Comedy-Festival.

“Improvisationstheater vom Feinsten“ Schwäbische Zeitung

“Kurioses, Skurriles aber auch Alltägliches ergibt sich im Laufe der einzelnen Szenen.
Die Action kommt dabei nicht zu kurz. Eindeutig ein durchgehend komisch-schräger Stand-up-Comedy-Abend.“ Göttinger Tageblatt

“Das steht den Fernsehsendungen, in denen improvisiert wird, in nichts nach. Live auf
der Bühne ist es nur noch lustiger.“ Rheinische Post

“Spontaneität und perfektes Zusammenspiel“ Berliner Zeitung

Beitrag schreiben

X